Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Kommentare  

# Johann Schneeweiß 2017-09-05 11:41
Servus!
Ich habe heute im Radio gehört, dass die Tiroler Jungbauern für weitere olympischen Spiele in Tirol sind. Das ist löblich - ich bin auch dafür.
Weiters treten die Jungbauern dafür ein, einheimische Produkte zu verwenden um (Zitat) "auch auf den Tellern sichtbar zu sein".
Das sollte aber nur für die Konsumenten (also uns) gelten. Für die Tiroler Bauern gilt das offensichtlich nicht. Wenn ich mir ansehe, mit welchen Traktoren sie herumfahren, dann sehe ich Fendt, Ferguson, John Deere usw. Lindner und Steyr ist ein echtes Minderheitenprogramm.
Also liebe Bauern: die Hinwendung zu einheimische und lokalen Produkten sollte halt keine Einbahnstrasse sein. Was von den Konsumenten verlangt wird, sollte auch für die Produzenten gelten.
Sonst ists völlig unglaubwürdig.
Antworten
# TJB/LJ 2017-09-06 10:13
Sehr geehrter Herr Schneeweiß,

es freut uns, dass Sie sich für die Aktivitäten der Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend interessieren und sich aktiv für Regionalität stark machen. Unser Appell richtet sich an alle Konsumentinnen und selbstverständl ich auch an die Tiroler Bauern. Was Ihre Beobachtung bezüglich der Traktormarken in Ihrem Umfeld angeht, können wir Sie beruhigen. Auch die Österreichische n Bauern greifen bevorzugt zu heimischen Traktormarken. In der Statistik der Neuzulassungen sind nach wie vor die heimischen Marken Steyr und Lindner eindeutig Spitzenreiter. Es lohnt sich hin und wieder einen Blick in die Neuzulassungsst atistik zu werfen
https://www.landwirt.com/Traktorzulassungen

LG
Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend
Antworten
# Johann Schneeweiß 2017-09-07 08:04
S.g. Jungbsuernschaft.
Die von Euch genannte Statistik umfasst aber GANZ Österreich. In Tirol (zumindest in der Inntalfurche) sieht es aber komplett anderst aus. Das kann man leicht selbst erkennen, wenn man nur die Augen öffnet. Schaut Euch z.b. einmal an, wenn die thaurer Gemüsenbauern auf ihren Feldern sind. Da ist kein einziger Steyr oder Lindner dabei. Und auch in meinem Nachbardorf Mils (ich bin in Hall) fahren die noch verbliebenen Bauern nur mit Fendt oder Ferguson herum.
Also - es bleibt dabei. Wasser predigen (wir sollen einheimisch und lokal kaufen) und Wein trinken (ihr kauft doch wieder im Ausland) passt nicht zusammen.
Sollte sich dieses Verhalten der tiroler Bauern ändern, würde es mich sehr freuen. Weil auch der österreichische Industriearbeit er hat ein berechtigtes Interesse auf einen sicheren Arbeitsplatz.
Antworten
# TJB/LJ 2017-09-18 14:45
Sehr geehrter Herr Schneeweiß,

Laut Statistik Austria schaut die Zulassungsstati stik der Traktore im Jahr 2016 in Tirol folgendermaßen aus:

Neuzulassungen Traktore insgesamt: 403
davon Lindner 135 (33,5 %)
Steyr 81 (20,1 %)
Damit nehmen die Tiroler Marke Lindner und österreichische Marke Steyr mit Abstand die Plätze 1 und 2 in der Zulassungsstati stik ein, mit einem Marktanteil von 53,6 %.
Auf den weiteren Plätzen folgen die Marken New Holland (75 Neuzulassungen) , Fendt (36) und John Deere (22).

Vielleicht fragen sie sich jetzt, ob 53,6 % Marktanteil am Heimmarkt viel sind oder nicht. Ein interessanter Vergleich dazu: Alle deutschen Autohersteller (VW, Audi, Daimler, Smart, BMW, Mini) kommen in ihrem Heimmarkt Deutschland mit ihren Marken gemeinsam auf einen Marktanteil von 48 %. Wohlgemerkt in Deutschland, wo das deutsche Auto die Heilige Kuh schlechthin ist. Rechnet man die zum VW-Konzern gehörenden Marken Seat und Skoda dazu, kommen die deutschen Autokonzerne auf einen Marktanteil von 57 %.

In ganz Österreich wurden 4.573 Traktore neu zugelassen. Auch in Österreich liegen die Marken Steyr mit 959 Traktoren (21 % Marktanteil) und Lindner mit 612 Traktoren (13,4 %) an der Spitze, ex aequo mit Lindner liegt New Holland mit ebenfalls 612 Traktoren auf Rang 2.

Falls Sie in Ihrem Umfeld primär anderer Traktore als Lindner beobachten, mag das daran liegen, dass Lindner eher auf geländegängige und ökonomische Bergbauerntrakt ore spezialisiert ist, nicht auf schwere Traktoren, wie sie im Ackerbaugebiet eingesetzt werden. Für einen überbetrieblich en Einsatz mit einem 6-Schar-Volldre hpflug ist ein Lindner mit max. 144 PS vielleicht nicht ganz die optimale Wahl.

Wir sehen natürlich, dass die Wirtschaft weltweit verknüpft ist und sich im Austausch befindet. Die Firma Lindner verkauft den Großteil ihrer Traktoren ja auch nicht in Tirol, sondern in anderen Bundesländern und im Ausland. Und auch die Tiroler Milch wird zu mehr als 50 % außerhalb der Landesgrenzen verbraucht. Dafür führen wir andere Produkte ein, die in Tirol nicht so optimal gedeihen. Wir verlangen ja nicht, dass sich die Tiroler nur von Erdäpfeln und Graukäse ernähren sollen. Aber es ist volkswirtschaft lich sinnvoll, jene hochwertigen Produkte, die die Tiroler Landwirtschaft in ausreichender Menge anbietet, auch primär auf dem Heimmarkt zu verwenden.

LG
Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend
Antworten
# Johann 2017-09-19 20:20
Sehr geehrte Jungbauern.
Erst einmal ein Kompliment und ein Dank, dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, zu antworten.
Ich nehme mit Freude zur Kenntnis, dass die einheimischen Traktorherstell er (Steyr gehört zwar zu CHG, baut die Traktoren aber in St.Valentin OÖ) auch in Tirol die Stückzahlen dominieren. Mehr wäre aber natürlich noch besser. Weil mit jedem Traktor, der im Ausland erzeugt wird, wandert die Wertschöpfung halt ins Ausland ab. Der Hinweis auf die (nicht ausreichenden) 144PS mag zwar für Lindner, nicht aber für Steyr zutreffen. Die haben Traktoren bis zu 300PS im Sortiment. Ob das sinnvoll ist oder nicht sei dahingestellt und kann von mir nicht beurteilt werden.
Sehr wohl aber kann ich mit Gewissheit sagen, dass Traktoren für die "normale" Feldarbeit (ausgenommen für den erwähnten 6-Schar-Volldre hpflug) mit 144PS völlig ausreichend sind. Und jene Bauern, die in der Inntalfurche ihre Felder mit dem 6-Schar-Volldre hpflug pflügen "müssen", eine verschwindende Minderheit darstellen.
daher - und jetzt zitiere ich Euch etwas abgewandelt- "ist es volkswirtschaft lich sinnvoll, jene hochwertigen Produkte, die die österreichische Industrie in ausreichender Menge anbietet, auch primär auf dem Heimmarkt zu verwenden".
Antworten
# Stefan 2016-05-09 20:37
Wurden am Sonntag früh gegen 5 Uhr auf dem Weg zur Skitour von mehreren völlig Enthirnten Gästen eures Festes angepöbelt. Tut mir leid, lässig Draufsein sieht anders aus. Schenkt den Gästen Milch o.ä. aus, mit Alkohol können sie anscheinend nicht umgehen. Armes Zillertal.
Antworten
# TJB/LJ 2016-05-10 08:05
Lieber Stefan,

im Namen des Veranstalters möchten wir uns aufrichtig bei dir entschuldigen, so etwas darf und soll einfach nicht passieren!
Wir hoffen du hattest trotzdem noch eine angenehme Skitour im Zillertal.

LG
Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend
Antworten
# Stefan 2016-05-10 20:28
Skitour griabig, Antwort versöhnlich, also weiterfeiern, aber bitte friedlich.
Antworten
# Markus Kogler 2015-08-10 21:36
Sehr geehrte Damen und Herren,

was würde ... ohne Bauern machen?

Bitte überlegen Sie mal was die Bauern ohne uns Arbeiter und Angestellte machen würden? Es würden sämtliche Förderungen von Bund, Land und Gemeinde nicht mehr in Überfluss zur Verfügung stehen.
Auch würde es nicht mehr im ganzen Land Tirol von Anfang März bis Ende November elendlich nach Mist stinken. Zudem ist die Milch die mit diesem Gras produziert wird nur mehr mindere Qualität, teilweise müßte sie entsorgt werden wenn die Milch vorher nicht 2 mal Ultrahocherhitz t würde und im ganzen Bundesgebiet kreun und quer per LKW unterwegs ist - von Wörgl nach Braunau und zurück zum Beispiel. Ach ja, das gibt ja wieder Förderung. In Holland und vielen anderen EU Staaten ist das Ausbringen von Mist und Gülle (Sondermüll) verboten. Denn es verunreinigt das Grundwasser und alles wo es drauf kommt. Und wir haben in Tirol jetzt schon mehrere Fälle wo das Trinkwasser einer Gemeinde nicht mehr ohne Abkochen für den Menschen verträglich ist! Und in den Nahrungsmittelk reislauf der Kühe wird dieser Mist ständig eingearbeitet.

Jeder, der eine Firma zu leiten hat muss sich Ideen einfallen lassen um den Absatz zu steigern damit die Firma überlebt. Eine andere Gruppe geht halt wegen Einfallslosigke it in die Medien und jammert - klar das wenn es nur Milch gibt, und die in minderer Qualtiät - denn sie ist mit Mist und Gülle verseucht, das es zu wenig Geld abwirft. Aber wenn man mind. 2 Traktoren und zahlreiche Anhänger braucht reicht halt das Geld auch nicht, samt Förderungen.

Ein Arbeiter/Angest ellter geht halt Arbeiten, und weit mehr als 50 Stunden pro Woche um zu überleben. Es gibt natürlich auch ein paar Ausnahmen - die Beamten, aber es kann jeder auch diesen Beruf ergreiffen.

Vielleicht denkt man mal nach, bringt Ideen und wir würden das dann auch kaufen - wenn es wirklich "BIO Produkte" sind.
Antworten
# TJB/LJ 2015-08-18 12:53
Lieber Markus Kogler,

vielen Dank für deinen sehr kritischen Beitrag zu unserem Landesprojekt "Was wäre mein Ort ohne Bauern?".
Es freut uns, dass du dich für unsere Homepage interessierst und das dich unser Projekt erreicht und zum Nachdenken gebracht hat.

Aufgrund deiner vielen Anmerkungen würden wir uns gerne zu einem Gedankenaustaus ch mit dir treffen. Was hälst du davon?

LG
Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend
Antworten
# Andreas 2015-08-11 18:56
Was ist deiner Meinung nach ein BIO Produkt??

Etwa die Milch einer Kuh die nur Gras von einer NICHT organisch gedüngten Wiese frisst?

Was frisst Deine wunsch BIO Kuh im Winter wenn der Bauer keine Maschinen haben darf um Heu/Silage zu ernten?
Antworten
# Martin Klingler 2015-08-11 16:36
Allerwertester Herr Kogler,
nicht nur Ihre orthographische n Kenntnisse sind ausbaufähig, sondern auch Ihre Informiertheit. Sie schreiben derart viel Blödsinn, dass es schade um die Zeit ist, auf Ihre unqualifizierte n Vorwürfe einzeln einzugehen. Sie verstehen ja nicht einmal die einfachsten biologischen und naturwissenscha ftlichen Zusammenhänge. Sie können keine einzige Ihrer Behauptungen mit Fakten unterlegen. Zumindest Stammtischnivea u sollte man schon erreichen, wenn man sich nicht ganz zum Dodel machen will.
Martin Klingler
Antworten
# Schwazer 2015-07-26 12:45
Was wäre Schwaz ohne Bauern?
Es würde erheblich weniger nach Gülle stinken, so wie letzte Woche. Statt am Abend den Feierabend zu genießen, musste man bei 30 Grad statt auf der Terrasse bei geschlossenen Fenstern drinnen verbringen.
Kann man das nicht wenigstens dann machen, wenn ein Regen absehbar ist?
Antworten
# ogschwendt 2015-04-21 20:01
Hallo Liebe Geschäftsführung!

Wollte fragen ob es ein Onlineformular! für eine Anmeldung der Neumitglieder gibt und wo ich diese finden kann?
Suche schon knapp eine halbe Stunde nach was brauchbarem auf dieser Seite. Man sollte diese Webseite einmal überarbeiten und zeitgemäßer gestalten! Alles hier ist sehr kompliziert und unübersichtlich . Wäre fein wenn beim Funktionärs-Ser vice auch ein Service dabei wäre und nicht nur Formulare zum ausdrucken (Wie vor 10 Jahren!!).
Bitte nehmt diese Kritik nicht persönlich.

Liebe Grüße

Der Schriftführer der Landjugen Schwendt
Antworten
# Peter 2015-04-22 16:49
Hallo lieber Schriftführer der JB/LJ Schwendt!

Danke für deine ehrliche Meinung, ich werde versuchen dieses Problem zu lösen.

Für weitere Fragen stehe ich dir natürlich gerne zur Verfügung, einfach ein E-mail an .

LG
Antworten
# Christina 2015-04-21 16:03
Ist ein Schülerausweis beim bezirksjungbaue rnball ausreichend?
Lg
Antworten
# Peter 2015-04-22 16:38
Hallo Christina,

wenn der Schülerausweis ein gültiges Lichtbild samt Geburtsdatum hat, dann Ja.

Zu empfehlen wäre natürlich ein gültiger Personalausweis oder ein gültiger Reisepass.

LG
Antworten
# David Fürrutter 2015-02-10 17:58
Hallo

Wollte mal fragen ob dieses Turnier dieses Jahr auch wieder stattfindet. ( )

Mgf David
Antworten
# Gerold 2015-02-06 23:50
Wollt nur mal loswerden.dass der ball recht gut war.nur musste ich meine begleitung heimbringen.da es ihrer tochter nit gut ging.als ich beim ausgang fragte ob ichwieder reinkomme.dann sagte er ziemlich unhöfflich.ja wenn ich wieder a karte kaufe.
Also das fand ich fast mehr wia a frechheit.
Antworten
# Peter 2015-03-04 09:58
Hallo Gerold,

es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt bei dir melde, ich hatte aber in letzter Zeit sehr viel um die Ohren.

Unser Problem ist es, dass es im Congress Innsbruck nur "Onewaytickets" gibt und diese natürlich nur einmal als Eintrittskarte gelten. Falls sie einmal den Ball verlassen müssen, wie es bei ihnen der Fall war, dann müssten sie das mit den zuständigen Sicherheitsleut en abklären, um wieder zur Veranstaltung zu kommen.

Es tut mir als Veranstalter aufrichtig leid, dass ihnen das passiert ist, hoffe aber sie beim nächsten Bauernbundball wieder begrüßen zu dürfen.

LG
Peter
Antworten
# Smithd21 2015-01-02 11:13
This design is wicked! You obviously know how to keep a reader entertained. Between your wit and your videos, I was almost moved to start my own blog well, almostHaHa! Wonderful job. I really enjoyed what you had to say, and more than that, how you presented it. Too cool! babdgaefcaaeegb d
Antworten
# Jungbauern Kematen 2014-12-14 12:45
Erste große Silvesterparty am 31.12.2014 in der Kantine am Sportplatz in Kematen mit großen Feuerwerk und DJ Domi und DJ Mario. Eintritt € 2,00! Wir freuen uns auf einen gewaltigen Jahreswechsel mit euch, also kemmts vorbei. Die Kemater Jungbauern
Antworten
# Nadine 2014-11-11 16:00
Danke für diesen großen tollen Zusammenhalt in diesem Verein!
Antworten
# Simon 2014-10-30 16:16
Hallo liebe Geschäftsführung!

Gestern waren im Bezirk Ibk Land die Neuwahlen. Es geht doch heute immer alles gleich online. Warum ist das noch nicht auf eurer Homepage?

Lg Simon
Antworten
# Thomas Kahn 2014-10-30 18:30
Hallo Simon,
danke für das Interesse. Ein Bericht und Fotos von der Innsbrucker Bezirkswahl folgen spätestens Anfang nächster Woche. Aufgrund der vielen Ereignisse im Moment (Wahlen, Bezirkstage, Agro Alpin, ...) kann leider nicht alles gleichzeitig online gestellt werden, wir bitten um ein bisschen Geduld.

Hier aber vorab das Ergebniss:
- Bezirksleiterin : Marilena Gatt aus Tulfes
- Bezirksobmann: Benedikt Singer aus Sellrain
- 1. BL-Stv.: Martina Motz aus Mutters
- 1. BO-Stv.: Martin Mayr aus Natters
- 2. BL-Stv.: Anna Weber aus Oberperfuss
- 2. BO-Stv.: Josef Gahr aus Fritzens

Wir wünschen dem neuen Team alles Gute und danken allen ausgeschiedenen Funktionären für das Engagement!
Viele Grüße, Thomas
Antworten
# JBLJ Oberperfuss 2014-10-02 11:17
Griaß ench Leitln!

wie jedes Jahr findet unser legendärer Jungbauernball Oberperfuss statt.

Wann: 04.10.2014 im Mehrzwecksaal Oberperfuss!
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Für Unterhaltung sorgt dieses Jahr :ZILLERTAL WIND
zur später Stunde: DJ WALCH

wie jedes Jahr: PFIFFBAR, NAGELBAR, SCHNAPSBAR

SPEZIAL´s : HAPPY HOUR, SCHÄTZSPIEL

Kartenvorverkau f: 5€ ( bei jeden Ausschussmitgli ed erhältlich)
Abendkasse: 7€
——————————————
AUSWEISKONTROLLE!!!!!
——————————————

auf euer kommen freun sich die Jungbauern Oberperfuss
Antworten
# The Memories aus Patsch 2014-11-06 22:24
Die Tanz - und Stimmungskapell e The Memories und die Stickerei Daniel Troger aus Patsch stellen sich vor. Der Memories Sound reicht von Party - Tanz - bis Countrymusik.Hö rproben: www.The-Memories.at
Die Stickerei Daniel Troger beschäftigt sich mit hochwertiger Textielveredelu ng für Vereine und Private. www.stickerei-troger.com
Antworten
# Landjugend Walchsee 2014-09-19 07:25
Eine in de Lederhosen und auf geht´s…

Am Samstag, den 20. September erlebt die berühmt-berücht igte Lederhosenparty ihre sechste Auflage.
Gefeiert wird im beheizten Zelt in der Nähe des Walchseer Bauhofes (neben dem Ramsbachstüberl).
Einlass ist ab 20:00 Uhr.

Die Party-, Rock-, Cover-Band „Die Toten Lederhosen“ sorgen ab 22:00 Uhr für gute Stimmung! Ab 21:00 Uhr werden „The Skipping Stones“ aus Schwendt einheizen.

Mit Weißbierbar und gemütlicher Weinbar.

Kein Eintritt unter 16 Jahren – Ausweiskontrolle!
Nähere Infos: landjugendwalchsee.jimdo.com

Auf Euer Kommen freut sich die Landjugend Walchee!

Infos & Karten:

-VVK: 5€; AK: 7€
Antworten
# Gebiet Kufstein 2014-08-24 17:51
Liebe LJ-Freunde!

"Da Summa is umma" - unter diesem Motto lädt die Gebietslandjuge nd Kufstein zur Party ein. Kommt am 05. September 2014 nach Schwoich zum Fußballplatz, ab 20 Uhr geht's los.
Für Unterhaltung sorgt DJ Sonni

Eintritt bis 21 Uhr gratis, dann € 2,00
Einlass ab 16 Jahre

Auf euer Kommen freut sich die Gebietslandjuge nd Kufstein sehr!!!
Antworten
# JB/LJ Trins 2014-08-05 09:08
Die Jungbauernschaf t/Landjugend Trins ladet euch herzlich zum 1. Sliding-Soccer- Turnier am 9. August 2014 am Fußballplatz in Trins ein.
Start um 11 Uhr.
Nenngeld: € 35,00 pro Mannschaft
Anmeldung bis 7.8.2014 unter 0664/9449341
Mit Grillparty!
Wir freuen uns auf euer Kommen.
JB/LJ Trins
Antworten
# JB/LJ Ebbs 2014-07-10 16:11
Die Jungbauernschaf t/Landjugend Ebbs möchte euch recht herzlich zur "Reif für die Insel Party Vol. 2"
am Samstag, den 12. Juli 2014, ab 20 Uhr im Glashaus der Blumenwelt Hödnerhof einladen.

Für Stimmung und Unterhaltung sorgt die bayerische Partyband "Nirwana".

Eintritt: Vorverkauf 6,00 Euro Abendkasse 8,00 Euro

Euch erwartet eine Mitternachtsein lage, verschiedene Bars - Weißbierbar, große Weinschenke, Hawaii Bar und vieles mehr.

Weiters findet die Preisverteilung vom Gebietscup statt.

Auf Dein Kommen freut sich die Jungbauernschaf t/Landjugend Ebbs.
Antworten
# JB/LJ Erl 2014-04-17 09:05
Es ist wieder soweit... :-)

Die Landjugend /Jungbauernscha ft Erl lädt euch Alle recht herzlich zu unserem diesjährigen JUNGBAUERNFESTL am Samstag, 26.April 2014 ab 20:30 Uhr beim Schwimmbadparkp latz in Erl ein.

Für Stimmung sorgt die Bayrische Party Band " HEFE 10 ".
Eintritt: 6,00 Euro.

Tolle Bars erwarten euch wieder unsere TUSSIBAR mit selbergemachten Likören und Hugo, BIERBAR und natürlich die SCHNAPSBAR.

Kein Eintritt unter 16 Jahren!! Ausweiskontrolle!

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Mia gfrein ins auf Ench ;-) Jungbauernschaf t/Landjugend Erl.
Antworten
# Die Kreuzbichler 2014-04-08 13:52
In BRAUCHTUM UND MUSIK VEREINT sind die Tanz- und Stimmungskapell e DIE KREUZBICHLER und die RANZENSTICKEREI HOLUSCHKA aus Wattens.
Der Kreuzbichler Sound reicht von Volksmusik bis Party, von Atemlos bis Rock mi heit Nacht. Die RANZENSTICKEREI HOLUSCHKA beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Erzeugung von Trachtenranzen und bietet erfolgreiche Ranzenstickkurs e für Vereine und Private an. Videos-LIVE Musikstücke-Ter minkalender-Ran zenfotos auf der HP www.kreuzbichler.at oder Facebook. DIE KREUZBICHLER & RANZENSTICKEREI HOLUSCHKA Rettlsteinerweg 58, 6112 Wattens Mobil: 0650/577 77 00
Antworten
# Lamprecht Roman 2014-04-05 11:33
Liebe Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend

Wie ihr vielleicht wisst, kann Tirol auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken. Die Felder, die von euch heutzutage bewirtschaftet werden, wurden wahrscheinlich schon vor hunderten, wenn nicht schon vor tausenden von Jahren genutzt. Jede/r von euch kann dabei mithelfen, mehr über unsere indirekten und vielleicht sogar über unsere direkten Vorfahren herauszufinden. Ihr könnt mit wenig Aufwand einen großen Beitrag zur Forschung leisten:
Falls ihr auf einem Feld irgendwelche auffallende Objekte findet, wie zum Beispiel Scherben, Metallgegenstän de, Mauerreste usw., meldet es bitte einem der folgenden Kontakte.

Institut für Archäologien der Universität Innsbruck
Tel. +43 (0)512 507-37501

Bundesdenkmalamt – Landeskonservat orat Tirol
Tel.: +43 512 582 932

Natürlich könnt ihr auch mich anrufen bzw. mir eine E-Mail schreiben, damit ich euren Fund weiterleiten kann.
Tel.: 0664 2245674
E-Mail:

Denkt daran: Die Tiroler Geschichte ist unsere Geschichte. Mit einem kleinen Anruf könnt ihr viel bewegen.

Danke!
-Roman Lamprecht, Landjugend Kundl
Antworten
# Lj Langkampfen 2014-03-06 08:47
Hallo Skihasen! Am 15. März 2014 ist es soweit, die 5. Olympische Skihasenparty der Lj Langkampfen steht beim Sportplatz in Unterlangkampfe n an. Auch dieses Jahr gibt Dj Häcka wieder mit seinen Hits ordentlich Gas und heizt uns im beheizten Partyzelt ordentlich ein! Beginn ist um 20:00 Uhr. Wer vor 21:00 Uhr kommt, zahlt keinen Eintritt. Danach € 5,00. Die Lj Langkampfen freut sich schon sehr auf einen Partyabend mit euch :-)
Antworten
# Lb/Lj Waidring 2014-01-28 22:35
Seawas an die landesleitung,

Wollte mich nur informieren wann die Landesmeistersc haften alpin
dieses jahr stattfinden. Und wo ;)

Danke
Antworten
# LJ ELLMAU 2014-02-10 10:06
Des wead a super Sache!
Gfreit ins, dass de Woadringa a kemmand =)
Antworten
# Thomas Kahn 2014-01-29 09:53
Die Landesskimeiste rschaften finden heuer am Samstag, 15. März in Ellmau statt. Es wird ein "Night-Race" :-)
Alle Details werden natürlich noch bekannt gegeben!

Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer!!!
Antworten
# Mathias Rabensteiner 2014-01-21 15:09
An alle Landwirte!!
Ich heiße Mathias Rabensteiner bin 17 Jahre alt und komme aus Villanders in Südtirol.Ich besuche zu Zeit die 3. Klasse der Landwirtschafts chule Salern in Brixen /Südtirol und muss ab 5.Mai 2014 ein 3-wöchiges Praktikum auf einen Bauernhof mit Rindern absolvieren.Jet zt eine Bitte an Euch :Wer einen Betrieb hat oder weis wo ich das Praktikum machen kann bitte meldet euch unter .Danke Mathias
Antworten
# Theresa 2014-01-07 11:51
Coole Musign beim Bauernbundball :-)
Antworten
# Jb/Lj Rettenschöss 2014-01-03 11:27
Hallo wir laden euch zu unseren alljährlichen Jungbauernball beim Gh Fuchsanger am 11.1. 2014 ab 20.00 ein.
Aufspielen dant de Westendorferbuam.
Es ist für jeden was dabei Zeltbar, Weinbar, Tombola und ein Schätzspiel.

Kein Eintritt unter 16 Jahren.

Eintritt 6€

Auf euer kommen freut sich die Jungbauernschaf t/Landjugend Rettenschöss
Antworten
# Jb/LJ Grinzens 2013-12-30 14:26
Jungbauernball Grinzens:

Wir laden euch recht herzlich am 11.1.2013 zum heurigen Jungbauernball der Landjugend Grinens ein.

Wie jedes Jahr findet dieser ab 20:30 Uhr im Gemeindesaal Grinzens statt.

Für Speiß und Trank ist bestens gesorgt!

Damit mas dann no aufn Tanzbodn so richtig krachn lassn kennen spieln für ins die Rosskogelbuam auf!

Wir von den Jb/Lj Grinzens freuen uns auf euch!


Karten Vorverkauf: 5€ - erhältlich bei allen Ausschussmitgliedern

Karten Abendkasse: 7€
Antworten
# JB/LJ Mieming 2013-12-16 14:07
Traditionell findet am 5.Jänner der alljährliche Ball der Jungbauernschaf t / Landjugend Mieming statt. Es darf zu Recht behauptet werden, dass dies einer der größten Bälle des Tiroler Oberlandes ist.

Zum Tanz spielt heuer "Tirol Sound" auf.

Für weitere Stimmung wird in der Oldiebar, der Kellerbar und der beheizten Zeltbar gesorgt.

Unter den Eintrittskarten werden 15 Top-Preise verlost. Neben Geschenkskörben wird auch wieder ein Oldtimer-Trakto r versteigert.

Trachtenkleidun g ist erwünscht.

Tischreservieru ng werden ab sofort unter der Tel. 0660/ 54 61 339 entgegen genommen.



Kein Einlass unter 16 Jahren - Lichtbildauswei s erforderlich!


Wir freuen uns auf zahlreiches erscheinen.

JB/LJ Mieming
Antworten
# Petra 2013-12-10 18:57
Alles Gute, liebe Judith!!
Antworten
# Marie Stattler 2013-12-09 23:03
Hallo, wir sind eine junge dynamische Landjugendgrupp e aus Niederösterreic h (Zelking, Bezirk Melk) und würden gerne im Sommer 2014 einen Sprengelaustaus ch mit einer Ortsgruppe aus Tirol machen.
Wenn ihr Lust habt, dann schreibt mir bitte eine Email:

LG
Antworten
# Desmoani 2013-12-04 16:39
Super Desmoani, Bernadette
=)
Antworten
# Lj Langkampfen 2013-11-12 17:24
Auf geht's nach Langkampfen...

Am 23.11.2013 findet der Landjugendball in Langkampfen im Gemeindesaal statt.

Für super Stimmung sorgen die Tiroler Mander.

Beginn ist um 20:15 Uhr mit toller Tombola & Schätzspiel.

Die Lj Langkampfen freut sich auf dein Kommen!
Antworten
# LJ SCHWOICH 2013-11-05 20:41
Einladung zum
Landjugendball Schwoich

9.11.2013 ab 20:30 Uhr
in der Volksschule Schwoich

Für super Stimmung sorgt das ''Quintett 2000''

Auf euer Kommen freut sich die LANDJUGEND SCHWOICH
Antworten
# LJ Münster 2013-10-04 09:16
Einladung zum
LANDJUGENDBALL MÜNSTER

12.10.2013 ab 20:30 Uhr
im Gasthof Kirchenwirt

Für super Stimmung sorgen die "TIROLER MANDER", und im MTM "DJ TEX"

2 große Bars, sowie eine super Tombola warten auf euch =)

Auf EUER kommen freut sich die LANDJUGEND MÜNSTER
Antworten
# JB/LJ Telfes 2013-09-18 21:31
Liebe JB/LJ - Kollegen!

Diesen Samstag findet wieder unser jährliches Almfest statt.

Mir tatn ins gfreidn, wenn's vorbei schaugts :)

Info's unter:
http://www.landjugend-telfes.at/
https://www.facebook.com/events/429583293828617/

Liebe Grüße die JB/LJ Telfes
Antworten
# Jungbauernschaft Kolsass 2013-08-12 20:46
40 Jahre Jungbauernschaf t/Landjugend Kolsass

Wir laden euch recht herzlich zu unserem Jubiläumsfest nach Kolsass ein!!

Samstag, 24.08.2013

Jungbauernfest

Beginn: 20:30
Musik: Z3 und Disco mit DJ Andi
Beim Gemeindezentrum in Kolsass
VVK: 5,- AK: 7,-

Sonntag, 25.08.2013

Jubiläumsfrühschoppen

Beginn: 10:30 Uhr
Musik: Die Fritzner Musikanten
Beim Gemeindezentrum in Kolsass
Eintritt frei

Vorverkaufskarten bei den Mitgliedern und der Raiffeisenbank Kolsass erhältlich!

Auf euer Kommen freut sich die Jungbauernschaf t/Landjugend Kolsass
Antworten
# Andrea 2013-06-24 11:18
Die neue Logo ist "kuhl" geworden, vor allem das titelfoto ist super!
lg Andrea
Antworten
# Mitglied 2013-06-06 20:38
Bei dem Termin der Fachexkursion nach Osttirol steht online Anmeldung bis 19. Juni. Bei der Einladung per Post den wir erhalten haben steh aber Anmeldung bis 17. Juni :) was ist denn nun richtig? lg
Antworten
# Thomas Kahn 2013-06-07 09:45
Hallo!
Da ist online ein Fehler passiert, die Anmeldung läuft bis MONTAG, 17. JUNI im Landjugendrefer at.
ACHTUNG – aufgrund der Strassensperre am Felbertauern, wurde die Route zur Fahrt nach Osttirol geändert und führt nun über Südtirol. Die Zustiegsstellen und –zeiten gibt es in der korrigierten Einladung. Alle Infos dazu im Landjugendrefer at unter 05 92 92-1102.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!
Viele Grüße
Thomas
Antworten
# Landjugend Zirl 2013-05-16 20:46
Am Freitg den 31.5. ist das Sommernachtsfes t derJungbauern Zirl beim Pavilion. Für musikalische Unterhaltung sorgt Tirol Sound. Wir freuen uns auf euer kommen....

Special für jede Ortsgruppe über 15 oder mehr Personen giebt es 1 Flasche Bacardi oder Wodka + Mischgetränk gratis!!!

Lj/Jb Zirl
Antworten
# Landjugend Zirl 2013-05-13 20:08
Am Freitg den 31.5. ist das Sommernachtsfes t derJungbauern Zirl beim Pavilion. Für musikalische Unterhaltung sorgt Tirol Sound. Wir freuen und auf euer kommen....

Lj/Jb Zirl
Antworten
# Hannes G. 2013-04-25 15:49
Also ich glaube wir können froh sein wenn wir jemanden eigenen haben und wenn dazu bei Veranstaltungen wie Landjugendbezir kstagen politisiert wird, passt dass wohl auch. Uns sollte schon allen bewusst sein, dass die Politik viele Dinge über unsere Zukunft entscheitet.
Ich hoffe das unsere Landesobfrau am Sonntag viele Stimmen bekommt und ich wünsch ihr gute Nerven für die neue Aufgabe im Landtag. Ich schreibe ihren Namen auf jeden Fall rein!
Antworten
# Marcel 2013-04-26 14:24
Das denke ich auch, weil wenn wir niemanden eigenen haben, brauchen wir nicht hoffen, dass uns wer von den anderen vertritt. Da können wir uns "brausen" gehen.
Wir müssen hoffen, das dass am Sonntag gut ausgeht. Gehts unbedingt Wählen!!!
Antworten
# landjugend mayrhofen 2013-04-23 16:35
Am Samstag den 27.4. ist der Landjugendball der Mayrhofner Jungbauern im Brückenstadl. Für musikalische Unterhaltung sorgen das Hamberg Duo und die Grubertaler. Wir freuen und auf euer kommen....

Lj/Jb Mayrhofen
Antworten
# LJ-Mitglied 2013-04-22 14:33
Zum BZ-LJ-Tag Kufstein:

Ich finde es wirklich sehr sehr traurig, dass der BZ-LJ-Tag Kufstein mehr eine "Politveranstal tung als sonst etwas war!!!! Angefangen hat es mit der Wahlwerbung schon vor dem Congress, Pulte wo die Landesführung Flyer usw. austeilte und sogar das "Politauto" von der Landesleiterin stand direkt vor dem Eingang. Dann bei den Grußworten von den Ehrengästen wurde fast nur von den Wahlen geredet und jeder hielt seine Politrede und sogar der Margreiter Alois hielt seine Rede und natürlich unsere Landesleiterin Kathrin fing dann gleich mit ihrem Polittalk an ..... Der Landesobmann steht total im Schatten obwohl er sehr gute Arbeit leistet und ich hätte mich wirklich gefreut wenn der Landesobmann die Grußworte gesprochen hätte, denn zu dem hat die Landesleiterin ja ihre "wählBAR" in jedem Bezirk, da kann sie soviel Werbung machen wie sie will aber nicht bei einem so wichtigen Tag für die Ortsgruppen des Bezirkes. Die richtigen Werte eines BZ-LJ-Tages sind vollkommen untergegangen, sehr sehr schade, sonst wird immer gepredigt, die LJ, die Werte schätzen, Brauchtum usw. und dann wird der BZ-LJ-Tag so "verschandelt", ich habe mich sehr sehr geärgert und nicht nur ich, es ist mehreren so ergangen!!!

Und noch etwas hat mich sehr sehr geärgert und zwar, dass der BÜRGERMEISTER der Bezirkshauptsta dt KUFSTEIN nicht begrüßt wurde obwohl er anwesend war!!!! Das ist eine bodenlose Frechheit!!! Und das nur weil seine Frau Kandidatin bei der Liste "Vorwärts Tirol" ist, ebenfalls eine Schwarze Liste!! In welcher Gesellschaft leben wir, sind alle Menschen die nicht die "Platter Liste" wählen, schlechte Menschen oder wie!!!!!!! Ich habe mich an diesem Tag wirklich geschämt für die LJ!!!! Obwohl ich sehr aktiv bei der LJ war!!

Es ist traurig wie die LJ politisch gesteuert ist und wie sich das alles entwickelt!!!!! !

Liebe Grüße!!
Antworten
# Thomas Kahn 2013-04-22 15:36
Liebes "Mitglied"!
Vielen Dank für dein Feedback. Einige Punkte sollten dazu aber angemerkt sein: Die Tiroler
Jungbauernschaf t/Landjugend ist die Jugendorganisat ion vom Tiroler Bauernbund. Dass also wahlwerbende Kandidaten des Tiroler Bauernbundes auch von der TJB/LJ unterstützt werden, ist wohl verständlich. Schließlich geht es damit auch um die Vertretung der Interessen der TJB/LJ. Und gerade mit Kathrin Kaltenhauser, als Vertreterin aus den eigenen Reihen, bekommen wir Jungen eine große Chance! Und das wirklich tolle daran ist, dass die TJB/LJ selbst entscheiden kann und eben nicht gesteuert ist!
Das der Bezirkstag Kufstein eine reine Politveranstalt ung war, dem kann ich nicht zustimmen. Im Mittelpunkt stand ganz klar ein tolles und abwechslungsrei ches Programm, dass vom Bezirksvorstand "genial" umgesetzt wurde. Das Highlight war dabei sicherlich die Vergabe der Leistungsfahne an die Siegerortsgrupp e Wörgl.
Unser Landesobmann leistet tolle Arbeit, da stimmen wir dir alle zu. Bei den Grußworten wechseln sich aber die Landesobleute immer ab, da die Gleichberechtig ung im Mittelpunkt steht. Das hat nichts mit einer Wahl zu tun.
Und zur Begrüßung: der Vizebürgermeist er von Alpbach wurde als "Hausherr", gemeinsam mit allen anwesenden Bürgermeister/i nnen und Gemeindevertret er/innen begrüßt, das hat nichts mit irgendeinem politischen Engagement zu tun, sondern hat allen gleich gegolten.

Ich habe mich an diesem Tag nicht geschämt für die TJB/LJ, sondern war, wie so oft, wahnsinnig stolz auf die „genialste“ Jugendorganisat ion in unserem Land und das, was junge Menschen fähig sind zu leisten! In diesem Zusammenhang gratuliere ich dem Bezirksvorstand Kufstein und allen Ortsgruppen zu diesem tollen Tag!

Viele Grüße
Thomas
Antworten
# BEZ LJ TAG 2013-04-22 15:50
Auch ich habe mich nicht geschämt Mitglied der TJBLJ zu sein!
Es war ein SUPER Bezirkslandjuge ndtag!! der bis ins detail genau geplant wurde.
Und zu unterstellen dass der Kufsteiner Bürgermeister nicht begrüßt wird wegen seiner Frau - ist eine FRECHHEIT!!!
Da ist besser man kehrt vor der eigengen Haustüre bevor man so etwas schreibt!

ein aktives und stolzes mitglieder des Bez. KUFSTEIN!!
Antworten
# Anna 2013-04-22 16:42
Also mir hat der Landjugendtag auch voll getaugt!!! War echt lustig und die Wörgler haben verdient gewonnen. Ist doch klar, das jetzt mal überall Wahlkampf ist. Ich find es super das Katrin sich für uns einsetzt und wünsche ihr alles gute dafür! Ich glaube wir können froh sein das wir jemanden haben.
Und soweit ich weiss, ist der Alpbacher Vizebürgermeist er auch Vorwärts Kandidat, dann hätte er ja auch nicht begrüßt werden dürfen.
GLG Anna
Antworten
# Anna 2013-04-17 21:35
DESMOANI:
Ich finde, dass eigentlich jeder Bauer genau weiß, wieviel "Almweidefläche " er wirklich besitzt. Almweideflächen sind Flächen, die zu 90% oder mehr wirklich aus Gräsern bestehen.
In der Zwischenzeit sind jedoch viele, fast alle Almen "geschrumpft" aufgrund von Zuwachs am RAnde durch Bäume (es kann der natürliche Neuzuwachs jährlich nicht immer "geschwendet" werden).
Und ich glaube, das die Bauern sehr großzügig immer die Almweideflächen angegeben bzw. die wirkliche Almfläche nicht wussten. (ist jetzt mit Tiris kein Problem die Almflächen zu bemessen)
Bin der Meinung das man die Förderung in Zukunft kürzen soll, jedoch keine Nachzahlungen oder Sanktionen anwenden.
Antworten
# Andi Kirchmair 2013-04-18 09:19
Hallo Anna!
Die Beantragung der Almfutterfläche ist Aufgabe des Almobmannes (bei Gemeinschaftswe iden und Agrargemeinscha ften) - hier ist der einzelnen Auftreiber nicht immer am aktuellen Stand! Wenn man wie du sagst nur mehr Almen mit 90% Gräseranteil als Alm bezeichnen darf, dann wird es bei uns im Land bald keine Almen mehr geben. In meinem Heimatbezirk gibt es genügend Almen mit Waldweide die ohne diese Flächen die aufgetriebenen Tiere so nicht über den Sommer bringen könnten. Eine (Wald) freie Alm wäre der Idealfall, doch bei uns in Tirol leider kaum vorhanden!!!
Antworten
# Landjugendmitglied 2013-04-15 10:33
Hallo!

Wollte nur ameu song da Bezirkslandjuge ndtag und Ball des Bezirks Kufstein am vergangenen Samstag wor da Hammer!! Gratulation an die Wörgler zur Siegerfahne!!!! Und auch ein großes Lob an den Bezirk Kufstein für den reibungslosen Ablauf!! Hut ab!!!
Antworten
# Bezirksführung Kufstein 2013-04-16 12:30
Hallo!
Vielen, vielen Dank für das Lob, das freut uns sehr zu hören!!! Es steckt immer sehr viel Arbeit und Organisation dahinter, wenn dann alles super klappt und bei den Mitgliedern gut ankommt, freut man sich umso mehr!!!
Nur bei uns Jungbauern ist soetwas möglich!!
Liebe Grüße
Antworten
# Jungbauernfest Erl 2013-04-15 08:27
Auf geht´s zum Erler Jungbauernfest
am 27.04.2013.

Wo: Beim Schwimmbadparkp latz in Erl
Beginn ca. 20:00 Uhr

Für Stimmung sorgen
“DIE TOTEN LEDERHOSEN“
und DJ PYRIT
Eintritt: 6,00 €

Auch heuer erwartet euch wieder eine Große Schnapsbar, unsere
Bierbar und die legendäre Tussi-Bar.

Kein Einlass unter 16 Jahre.
!!!Ausweispflicht!!!

Auf euer Kommen freut sich die Landjugend Erl.


Für Unfälle wird nicht gehaftet.
Antworten
# Nadine 2013-03-29 20:19
ab wieviel jahre isch der jungbauernball?
Antworten
# Thomas Kahn 2013-03-30 17:36
Liebe Nadine,
die Ausgehzeiten für Jugendliche sind im Jugendschutzges etz geregelt. Du findest die Informationen dazu auf www.tirol.gv.at/jugend

Viele Grüße
Thomas
Antworten
# Julia 2013-03-13 12:13
Gibt es von der Gebietschalleng e Fotos???
Antworten
# Martina 2013-03-28 13:16
Hallo Julia! Ja die Fotos von der Gebietschalleng e sind auf unserer Facebook Seite Bezirk Innsbruck zu finden. In den nächsten Tagen werden die Fotos auch noch auf die Homepage gestellt.

Lg Martina
Antworten
# mitglied 2013-03-11 09:37
mir ist gerade aufgefallen, dass ihr auf der schwazer ortsgruppenseit e die lj strass falsch verlinkt habt - statt .com .at!
lg
Antworten
# Thomas Kahn 2013-03-11 09:43
Danke für den Hinweis, das wird natürlich gleich geändert.
Viele Grüße
Thomas
Antworten
# Andreas G. 2013-03-11 08:34
Ich Gratuliere der JB/LJ Alpach zur gewaltigen Durchführung der Landesschimeist erschaft, des wor a unvergesslicher Tag.

PS.: Danke für die Wurst

LG
Andreas
Antworten
# seffa 2013-03-09 21:40
Wenn sein bei die ortsgruppen im bezirk ibk land neuwahlen?? 2014 oder 2015??
Antworten
# Kathrin Kaltenhauser 2013-03-10 20:19
Hallo!

2014 sind wieder Neuwahlen.

Liebe Grüße
Kathrin
Antworten
# Ehemaliger Jungbauernfunk 2013-03-04 15:55
Warum kandidieren ehemalige Jungbauern Spitzenfunktion äre und überzeugte ÖVP Mitglieder plötzlich bei Vorwärts Tirol? Sowohl Krajic als auch Gerber waren Bezirksobmänner und tief überzeugte ÖVPler. Vielleicht sollte man der TJB endlich die Augen öffnen und nicht nur der Freunderlwirtsc haft freien Lauf lassen! Zum Beispiel, Falkner, Hirn etc.... Die ÖVP braucht wieder engagierte Jungfunktionäre , welche zweifellos in der TJB vorhanden sind, sonst gibt es im April ein böses Erwachen!
Antworten
# Christine Maria 2013-03-25 21:37
Also ich finde "Vorwärts Tirol" hat die ähnlichen Gedanken wie die ÖVP....

Glaube, die Kombination Vorwärts Tirol und ÖVP wäre ganz gut!
Antworten
# Thomas Kahn 2013-03-04 17:11
Ich denke, dass die Kandidatur von Landesleiterin Kathrin Kaltenhauser beweist, dass sich die TJB/LJ sehr stark für die Anliegen junger Menschen engagiert, was auch unbedingt nötig ist. Kathrin wird für uns eine starke Stimme im Landtag sein, so wie sie es auch in der TJB/LJ ist und wir alle sollten sie bei diesem Vorhaben bestmöglich unterstützen.
Wenn ehemalige Funktionäre der ÖVP den Rücken kehren ist dies zwar sehr schade, aber wohl die eigene Entscheidung dieser Personen.
Antworten
# Betty 2013-02-21 10:55
Hallo,
wo und wann findet heuer die Gebiets-Challan ge statt??

Danke und LG
Betty
Antworten
# Daniel Kandler 2013-02-21 11:45
Hi Betty,

die Gebietschallang e findet heuer am 6. und 7. März statt. Nähere Infos bekommt ihr in Kürze von euren Gebietsobleuten.

Lg
Daniel
Antworten
# Manuela und Julia 2013-02-19 21:52
Super Homepage der TJBLJ :D then let's fetz!
Antworten
# Manuel Jenewein 2013-02-16 11:52
Die Bezirksführung Innsbruck sollte vielleicht auch ab und zu in den Terminkalender auf der Homepage schauen,dann würde man vielleicht auch Terminkollision en vermeiden können!!!

Mfg
LJ/JB Kolsassberg
Antworten
# Matthias 2013-02-14 20:07
Hallo, findet heuer wieder ein 4er cup statt?

mfg matthias
Antworten
# Kathrin Kaltenhauser 2013-02-17 09:51
Lieber Matthias!
Heuer findet kein 4er Cup statt.
Das wechselt sich ab mit dem
Traktorgeschicklichkeitsfahren.
Liebe Grüße
Kathrin
Antworten
# Kathrin Kaltenhauser 2013-02-10 21:39
Liebe Christine, liebe Petra!

Vielen herzlichen Dank. Ich werde in gewohnter Landjugendmanie r im Wahlkampf mein Bestes geben und eine starke Stimme für uns, für die JUNGE Generation sein.
Die TJBLJ hat mir vieles gelernt. Sie ist mein Fundament und meine größte Motivation.
Ich freue mich auf die kommende Zeit und das Projekt Landtag :-)

Mit den besten Grüßen
Kathrin
Antworten
# Christine Maria 2013-02-08 14:46
Liebe Kathrin, gratuliere dir zu dem mutigen Schritt! Jetzt kommt wieder frischer, junger Schwung in die Politik und ich als Jungbäurin kann mir keine bessere Vertretung als dich vorstellen! :-)

Christine Maria
Antworten
# Petra 2013-02-08 12:56
Liebe Kathrin,

Gratulation zu deiner Kandidatur! Ich sende dir die besten Wünsche aus Osttirol! :-)

lg
PS: Fesch, die neue Homepage!
Antworten
# Neugieriges Mitglied 2013-02-05 12:20
Hinweis: Das Foto des Bezirks Reutte scheint nicht auf... Nur zur Info!
Antworten
# Thomas Kahn 2013-02-05 12:29
Danke für den Hinweis, wurde schon ergänzt!

Viele Grüße
Thomas
Antworten
# LISI HUBER 2013-02-04 21:35
DIE NEUe HOMEPAGE----GEF ÄLLT MIR----:-)
Antworten
# Andreas Embacher 2013-02-02 17:57
Ja,..
Es ist vollbracht, die neue Homepage ist online !!
Schen is won. :))
Antworten
# Anna 2013-02-01 17:44
Hei, die neue Homepage is cool :)
Und i bin die erste, die reinschreibt :))))))
lg ANNA
Antworten
# Tiroler Jungbauernschaft 2013-01-31 16:12
HERZLICH WILLKOMMEN
auf der aktualisierten Seite der Tiroler Jungbauernschaf t/Landjugend.
Wir wünschen euch viel Spaß und stehen bei Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung!

Viele Grüße, eure
TIROLER JUNGBAUERNSCHAF T/LANDJUGEND
Antworten

Facebook